Es tut mir leid ( von Liebe, Hoffnung und Realität)

from by FINN

/

lyrics

Jetzt hab ich seit Langem schon nichts mehr gehört von Dir
Nur dass die Anderen sagen, dass Dich was stört
Manchmal dreht die Welt durch und dann kommt sie zum Stehen Wir liefen drauf zu, doch ich konnte es nicht sehen
Die Tür fiel ins Schloss, keiner mehr da
Niemand bewegt sich, es gab keine Wahl
Auch wenn du uns vergibst, gibst Du mehr als Du kannst Im goldenen Rahmen verliert ein Bild seinen Glanz
Ich komme trotzdem gern noch mal vorbei um Dir zu sagen:
Es tut mir leid
Doch mehr davon kann ich grad nicht ertragen als Dir zu sagen: Es tut mir leid
Ich mach jetzt so Sachen, ist das gut oder schlecht? Kein Engel, der mir sagt: Mach das besser mal nicht Will nicht mehr daran denken, wie’s jetzt ohne Dich wär Zum Teufel, du fehlst mir, doch ich fehlte mir mehr Ruhelos müde, federleicht schwer
Weich und solide, bis obenhin leer
Ich komme trotzdem gern noch mal vorbei um Dir zu sagen:
Es tut mir leid
Doch mehr davon kann ich grad nicht ertragen als Dir zu sagen: Es tut mir leid
Ich bitt’ Dich nicht um Verzeihung, wenn ich sag: Es tut mir leid Ich komm nur vorbei und hoffe dass das reicht
Denn alles andere wurde längst schon erzählt
Von Liebe und Hoffnung und Realität
Von Liebe und Hoffnung und Realität
Ich komme trotzdem gern noch mal vorbei um Dir zu sagen:
Es tut mir leid
Doch mehr davon kann ich leider grad nicht ertragen als Dir zu sagen: Es tut mir leid

credits

from Wie weit, released February 10, 2017

tags

license

all rights reserved

about

FINN Berlin, Germany

Finn macht aus weniger mehr. Stimme und Gitarre reichen ihm, um Momente, Gesehenes und Geschehenes erst zu Akkorden, dann zu Texten, dann zu Songs zu machen. Songs, die kleine Ausschnitte aus seinem Leben sind. Die schönen Momente, die Verluste, die vielen lauten und leisen Großstadtszenen. Entschleunigt, offen und ehrlich. ... more

shows

contact / help

Contact FINN

Streaming and
Download help

Redeem code