Herr Steinkamp

from by FINN

/

lyrics

Herr Steinkamp fährt gern durch die Stadt
Eine Dose Bier macht ihn noch längst nicht satt Graue Haare, grauer Bart
Er betrachtet die Menschen während der Fahrt
Und dann wünscht er sich weit weg von hier Und dann wünscht er sich weit weg von hier
Richtung Bahnhof, da ist immer was los
Er greift in die Tüte auf seinem Schoß
Er nimmt einen Schluck, der warm und bitter schmeckt Viele Menschen, viel Gepäck
Und dann wünscht er sich weit weg von hier Und dann wünscht er sich weit weg von hier
Herr Steinkamp weiß nicht genau wo hin Seine Füsse tragen ihn auf Gleis 3
Noch nen Meter bis zum Rand
Der Zug fährt ein, Herr Steinkamp bleibt
Und dann wünscht er sich weit weg von hier Und dann wünscht er sich weit weg von hier
Und ich sitze im Zug und seh ihn da so stehen Und schaue ihm tief ins Gesicht
Und sehe wie eine Träne läuft
Sie läuft, sie läuft
Sie läuft, sie läuft, sie läuft
Und dann wünscht er sich weit weg von hier Und dann wünscht er sich weit weg von hier Und dann wünscht er sich weit weg von hier Und dann wünscht er sich weit weg von hier

credits

from Wie weit, released February 10, 2017

tags

license

all rights reserved

about

FINN Berlin, Germany

Finn macht aus weniger mehr. Stimme und Gitarre reichen ihm, um Momente, Gesehenes und Geschehenes erst zu Akkorden, dann zu Texten, dann zu Songs zu machen. Songs, die kleine Ausschnitte aus seinem Leben sind. Die schönen Momente, die Verluste, die vielen lauten und leisen Großstadtszenen. Entschleunigt, offen und ehrlich. ... more

shows

contact / help

Contact FINN

Streaming and
Download help

Redeem code